Amhara

Amhara
Amhara,
 
das führende Staatsvolk Äthiopiens, lebt im zentralen und nördlichen Hochland (Amharen-Hochland), besonders um den Tanasee, in den Regionen Schoa, Godjam und Gondar, verstreut auch in anderen Regionen. Die Amhara sind ein hamitisches Volk, das aus der Vermischung (seit dem 1. Jahrhundert v. Chr.) von eingewanderten Stämmen aus dem Süden der Arabischen Halbinsel mit autochthonen Stämmen hervorgegangen ist; sie wurden bald das staatstragende Volk in diesem Raum: vom Reich von Aksum bis zum Äthiopien unter Kaiser Haile Selassi. Die amharische Gesellschaft war gekennzeichnet durch den Gegensatz zwischen kulturell hoch stehender Oberschicht (Herrscherhof), dem Klerus der äthiopischen Kirche (mit ausgeprägtem Mönchtum; in den Klöstern Wand- und Buchmalerei) und den Bauern. Nach dem Sturz der Monarchie (1974) setzte eine Egalisierung der Gesellschaft ein; der Führungsanspruch der Amhara besteht aber weiter und drückt sich in einer zunehmenden Amharisierung des Staates aus; ihre Sprache Amharisch ist die Amtssprache Äthiopiens. Die Bauern bauen Teff (ein der Hirse ähnliches Brotgetreide), Weizen, Durra (Hirse) und Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen u. a.) als wichtigste Nutzpflanzen an. Der Gebrauch des Pfluges mit eiserner Schar ist den Amhara von alters her eigen; daneben die Zucht von Großhornvieh, Schafen und Ziegen; in den Städten entwickelten sie ein blühendes Handwerk. Die Amhara gehören zur äthiopischen Kirche. Ihre Zahl wird (1990) auf etwa 15 Mio. geschätzt.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amhara — Symbole …   Deutsch Wikipedia

  • Amhara — Saltar a navegación, búsqueda Amhara አማራ Ämara Estado de  Etiopía …   Wikipedia Español

  • Amhara — (አማራ) may refer to: * Amhara people, an ethnic group of Ethiopia * Amharic language, spoken by the Amhara people * Amhara province, a medieval province of Ethiopia from which the people and language got their name * Amhara Region, an… …   Wikipedia

  • amhara — AMHÁRA subst. Populaţie majoritară a Etiopiei, din familia de limbi hamito semitice şi de religie creştină. – Dim Amhara (n. pr.). Trimis de ana zecheru, 21.04.2003. Sursa: DEX 98  amhára s. m. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar… …   Dicționar Român

  • Amhara — région de l O. de l éthiopie, au N. du Nil Bleu, correspondant à l anc. Abyssinie. Les Amhara, population de langue amharique (près de 20 millions de personnes), ont créé une civilisation rurale dans des temps reculés. Certains ont migré vers le… …   Encyclopédie Universelle

  • Amhāra — Amhāra, gebirgige Landschaft an dem Dembeasee in Habesch, früher Königreich, dann unter einem muhammedanischen Gallasfürsten, der in Watho Haimonat, Stadt am Baschiloslusse, seinen Sitz hatte. Hier der Bergsee Zana (s.d.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amhāra — (s. Karte »Ägypten etc.«), der mittlere Teil Abessiniens, rings um den Tanasee mit der Hauptstadt Gondar, umfaßt die Landschaften Semién, Dembea, Begemder, Wag, Lasta, Kuara, Matscha und Godscham. Die Bewohner, die A., haben auch Schoa im Besitz… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Amhara — Amhāra, mittlerer Teil Abessiniens, um den Tanasee, von den semit. A. bewohnt; Hauptstadt Gondar …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amhara — Amhara, s. Habesch …   Herders Conversations-Lexikon

  • Amhara — Àmhara ž DEFINICIJA geogr. predio oko jezera Tana u Etiopiji …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”